Datenübernahme von bestehendem Bautagesbericht - Materialverbrauch


Wird ein neuer Bautagesbericht erstellt oder ein bestehender dupliziert, werden nur die Inhalte des Registers "Materialverbrauch" kopiert. 


 



Druck von Tagesberichten bei mehreren ausgewählten Tagesberichten


Im Menüpunkt Auswertung werden die Tagesberichte in der Reihenfolge gedruckt, in der sie markiert wurden.

Werden z.B. Nr. 12, Nr. 4, Nr. 14 nacheinander markiert, werden die pdf-Dateien in dieser Reihenfolge ausgedruckt bzw. so gespeichert.  



Zusätzlich können in der Übersicht die Tagesberichte in einer bestimmten Reihenfolge ausgegeben werden. 

Die Reihenfolge wird durch die Sortierung bestimmt.




Spalte "Vorgang" im Reiter Eingabe --> Personal


In der Spalte Vorgang kann der gesamte Pfad eines Vorganges angezeigt werden. 

Diese Einstellung wird unter Projektkonfiguration --> Projekteinstellungen --> Tätigkeiten --> Terminplanebene aktiviert.





Datenübernahme von bestehendem Bautagesbericht - Schicht


Möchte man einen Bautagesbericht z.B. für die "Schicht 2" erstellen und die Daten aus einem anderen Bericht übernehmen, kann dies im Feld "Schicht" festgelegt werden.

Die Schicht ist im Bereich "Datenübernahme" vorausgewählt, sofern im Quellbericht verfügbar. Sonst wird Schicht 1 ausgewählt. 




Das Feld "Schicht" muss in der Projektkonfiguration unter Projekteinstellungen --> Tagesdaten angehakt sein damit es in der Übersicht sichtbar wird.




Bild anhängen:

Tätigkeiten, Material, Vorkommnis, Gerät 


Bisher war es nur möglich, einem Bild im Reiter "Bilder" eine Tätigkeit oder ein Vorkommnis anzuhängen.

Mit der neuen Version können nun auch die Punkte Gerät und Material (Anlieferung und Verbrauch) pro Bild definiert werden, der Punkt Sachverhalt entfällt.



Ebenso kann nun auch umgekehrt in den Reitern Tätigkeiten, Material, Vorkommnis und Gerät ein Bild angehängt werden.


Das Bild kann vom Server bzw. lokalem Rechner geladen oder aus PIX importiert werden. 

Die Vorgehensweise ein Bild hinzuzufügen ist in allen Reitern identisch.




Über die zusätzliche Spalte Bilder im Reiter Vorkommnisse lässt sich nachvollziehen, wie viele Bilder dem Vorkommnis angehängt sind.



Tätigkeitenkataloge


Sie unterteilen einen Vorgang z.B. in Arbeitsschritte, welche dann bei der Dokumentation ausgewählt werden können.

Für jeden Vorgang kann bereits eine Firma sowie ein Tätigkeitenkatalog zugewiesen werden.

Durch die Vorauswahl wird die Eingabe der Tätigkeit vereinfacht.

 

 

In der Globalen Konfiguration bzw. der Projektkonfiguration werden die Inhalte des Tätigkeitenkatalogs angepasst. 



In der Projektkonfiguration werden unter der Rubrik Vorgänge die Tätigkeitenkataloge den Vorgängen zugewiesen..




Terminplan: Projekt- und Firmenzuordnung


Terminpläne können Projekten oder Firmen zugeordnet werden. Dadurch kann die Sichtbarkeit der Vorgänge auf bestimmte Firmen und Teilprojekten eingeschränkt werden. Die Zuordnungsoptionen hängen davon ab, ob Projekte als eigene Projekte oder Teilprojekte deklariert sind.


Gibt es zu einem Projekt Teilprojekte kann entweder der gesamte Terminplan oder nur ausgewählte Vorgänge für die gewünschten Teilprojekte freigeschalten werden. 


Bei der Auswahl "für alle Projekte sichtbar" sind standardmäßig alle Vorgänge für das ausgewählte Projekt sichtbar. 

Soll ein bestimmter Vorgang für ein Teilprojekt nicht auswählbar sein, kann dieser rausgenommen werden indem der Haken bei "Für alle Teilprojekte verfügbar" entfernt wird. 


Deaktivierte Terminpläne werden standardmäßig nicht angezeigt. Um auch deaktivierte Terminpläne zu sehen muss der Filter in der Spalte "Deaktiviert" auf "Kein Filter" gesetzt werden.




Im Terminplan im Teilprojekt können keine Änderungen vorgenommen werden. Die Stammdaten sind ausgegraut.


Wird die Option "Multiple Terminpläne erlauben" in den Projekteinstellungen unter Tätigkeiten aktiviert, können pro Projekt auch mehrere Terminpläne verwaltet werden.



Information bei gleichzeitiger Bearbeitung von Bautagesberichten


Jedes Öffnen bzw. Schließen eines BTB wird mit Usernamen und Uhrzeit mitgeloggt. Öffnet ein Benutzer einen Bautagesbericht, wird überprüft ob der Öffnungseintrag älter als 30 Minuten ist. Ist dies nicht der Fall, bekommt der Benutzer eine Meldung, dass der Bericht gerade in Bearbeitung ist und kann ihn nicht bearbeiten.